Grundsätze

Verantwortung

Der Verein BEHINDERTENHILFE Bezirk Korneuburg sieht sich in der Verantwortung für Menschen mit geistiger Behinderung und deren Angehörigen verpflichtet. Der Verein BEHINDERTENHILFE Bezirk Korneuburg hat daher die Chance ergriffen, die Arbeit mit beeinträchtigten Menschen zu einer gemeinsamen Kultur zu entfalten, wo die Würde des Einzelnen und sein Anspruch auf Eigenleben zur Entwicklung seiner Begabungen respektiert und gefördert werden.

Hilfe zur Selbsthilfe

Der Verein BEHINDERTENHILFE Bezirk Korneuburg versteht sich als Selbsthilfevereinigung. Dieser Grundsatz beruht auf der Erkenntnis, daß staatliche Maßnahmen zwar notwendig sind, alleine aber nie ausreichen, die Lebenssituation von beeinträchtigten Menschen in unserer Gesellschaft wirkungsvoll zu verbessern.

Würde und Achtung

Unsere Leistungsgesellschaft hat ein Menschenbild konstruiert, welches dem Menschen viel von seiner Würde genommen hat. Er wurde zum Objekt degradiert, welches nach Nützlichkeit und Leistung eingestuft wird. Humanitäres Denken heißt aber, die Würde des Menschen an sich zu achten. Die uneingeschränkte Akzeptanz menschlichen Lebens leiten unser Handeln.

Selbstbestimmung

Es gilt für den Verein BEHINDERTENHILFE Bezirk Korneuburg der Grundsatz, daß ein selbstbestimmtes Leben der Anvertrauten durch soviel Hilfsangebote wie nur möglich, jedoch nur soviel Mithilfe wie nötig, ein sinnerfülltes Leben ermöglichen soll.

Partnerschaftlichkeit

Es gibt zwischen Menschen Unterschiede und Gemeinsamkeiten. Der Verein BEHINDERTENHILFE Bezirk Korneuburg ist um partnerschaftliche Haltung zu den Anvertrauten, deren Angehörigen und allen Personen im nachbarschaftlichen und personellen Umfeld bemüht, um so allgemeine Vorurteile abzubauen und zwischenmenschlichen Umgang zu ermöglichen.

Soziale Integration

Wenn geistig behinderte Menschen am Leben in der Gesellschaft beteiligt werden, kann sich statt einengender Benachteiligung Eigenständigkeit entwickeln. Die Forderung auf soziales Eingebundensein, wie es jeder Mensch für sich verwirklicht sehen möchte, ist ein Menschenrecht und daher ein unabdingbares Anliegen des Vereins BEHINDERTENHILFE Bezirk Korneuburg.